HOME MUSEUM PROJEKTE KONTAKT
25 JAHRE MUSEUM JÜLICH

DAS MUSEUM ZITADELLE

Römer - Renaissance - Romantik

Seit 25 Jahren präsentiert das Museum Zitadelle die Geschichte der Stadt Jülich und ihrer Region. Im Museum können Sie die Zitadelle, eine Renaissancefestung mit fürstlichem Schloss und mächtigen Wällen, das Info-Zentrum zur Römerstraße „Via Belgica“ und die Gemäldesammlung im Pulvermagazin besichtigen. Ausstellungen im Schlosskeller entführen in die Jülicher Vergangenheit: die Römerzeit, die Renaissance und das preußische Jahrhundert.

Das herzogliche Schloss in der Zitadelle

Photo of Me

Das Jubiläumsjahr 2018 präsentiert ein zeitgemäßes, lebendiges Museum in der historischen Festungs- und modernen Forschungsstadt Jülich. Ausgewählte Objekte erhellen schlaglichtartig ein historisches Thema oder eine ganze Epoche. So erzählt eine Fibel vom Alltag in der römischen Provinz, eine Münze demonstriert das Machtstreben und politische Kalkül eines mittelalterlichen Fürsten, ein Landschaftsbild offenbart die Sehnsucht und die Suche einer ganzen Generation nach ihren kulturellen Wurzeln.


Das Programmheft als PDF herunterladen

 

25
Jahre
25+
Aktionen
12+
Partner
250
Öffnungstage
DAS JUBILÄUM

Die nächsten Attraktionen und Events in 2018

Klicken zum Vergrößern

JUNI

<h3>ReiseSturm</h3>
				<p>Das neue Gemälde "Autumnal Storm" ist nicht allein wenn es um die Darstellung von Stürmen in der Malerei der Düsseldorfer Schule geht. Die beeindruckenden Bilder vermitteln einen stetige Bewegung und Dynamik und doch stehen sie still. Erforschen Sie gemeinsam mit uns "StürmischeZeiten" der Landschaftsmalerei.</p>
				<h4 style="font-style: italic;">17. Juni 2018 - 11 Uhr</h4>
				<a href="Programmheft_klein.pdf#page=6">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>
Kuratorenführung
<h3>ReiseSturm</h3>
				<p>Das neue Gemälde "Autumnal Storm" ist nicht allein wenn es um die Darstellung von Stürmen in der Malerei der Düsseldorfer Schule geht. Die beeindruckenden Bilder vermitteln einen stetige Bewegung und Dynamik und doch stehen sie still. Erforschen Sie gemeinsam mit uns "StürmischeZeiten" der Landschaftsmalerei.</p>
				<h4 style="font-style: italic;">17. Juni 2018 - 11 Uhr</h4>
				<a href="Programmheft_klein.pdf#page=6">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>
Kuratorenführung

JULI

<h3>Klavierkonzert mit Dr. Young Hyun Cho</h3>
				<p>Das Museum Zitadelle Jülich und der Internationale Club freuen sich, ein Klavierkonzert mit internationalem Flair präsentieren zu können. Die weltweit anerkannte und gefragte Pianistin Dr. Young Hyun Cho spielt ausgewählte Stücke von Joseph Haydn, Johannes Brahms und Sergei Rachmaninoff .
				</p>
				<h4 style="font-style: italic;">3. Juli 2018 / 19.30 Uhr</h4>
				<a href="Museum25_Klavierkonzert.pdf">Das Programm für das Konzert herunterladen (PDF)</a>
Veranstaltung
<h3>Geburtstagsparty im Renaissancegarten</h3>
				<p>Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Museums Jülich wird im Renaissancegarten eine Geburtstagparty gefeiert: Wie es sich für eine Geburtstagsparty gehört mit jeder Menge Spaß und vielen Überraschungen für kleine und große Gäste. Das Programm dreht sich rund um das Thema »Spielen – gestern und heute« und ist sowohl für Kinder wie für Erwachsene geeignet.</p>
				<h4 style="font-style: italic;">8. Juli 2018 / 13.00 Uhr</h4>
				<a href="Programmheft_klein.pdf#page=15">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>
Veranstaltung
<h3>Das Ende der Grafen von Jülich</h3>
				<p>war ein freudiges Ereignis für Wilhelm V. Markgraf von Jülich. Denn im Jahr 1356 wurde er zum Herzog erhoben und war fortan als Wilhelm I. bekannt. Die erste herzogliche Prägung markiert den erfolgreichen Aufstieg der Grafen von Jülich und den Beginn der Geschichte des Herzogtums. Anhand dieser und anderer Münzen stellt eine Blickpunktaustellung den letzen Grafen von Jülich und seine Errungenschaften vor.</p>
				<h4 style="font-style: italic;">Zu sehen ab: 8. Juli 2018</h4>
				<a href="Programmheft_klein.pdf#page=7">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>
Ausstellung
<h3>Die Herzöge von Kleve</h3>
				<p>Neu im Museum ist auch dieses berühmte Gemälde dem 17. Jahrhundert, das sechs klevische Herzöge zeigt. Drei von ihnen waren auch Herzöge von Jülich und Berg. Nach fachgerechter Restaurierung wird es die Dauerausstellung des Museums Zitadelle bereichern.</p>
				<h4 style="font-style: italic;">Zu sehen ab: 8. Juli 2018</h4>
				<a href="Programmheft_klein.pdf#page=8">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>
Ausstellung
<h3>On the Road again - Mit dem Rad auf der Via Belgica</h3>
				<p>Jülich verdankt seine Gründung der römischen Straße, die Köln mit der Atlantikküste verband. Mit dem Fahrrad verfolgen wir die Spuren der "Via Belgica" und entdecken den bis heute spürbaren Einfluss dieser wichtigen Verkehrsader.</p>
				<h4 style="font-style: italic;">18. Juli 2018</h4>
				<a href="Programmheft_klein.pdf#page=16">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>
Veranstaltung
<h3>On the Road again - Mit dem Rad auf der Via Belgica</h3>
				<p>Jülich verdankt seine Gründung der römischen Straße, die Köln mit der Atlantikküste verband. Mit dem Fahrrad verfolgen wir die Spuren der "Via Belgica" und entdecken den bis heute spürbaren Einfluss dieser wichtigen Verkehrsader.</p>
				<h4 style="font-style: italic;">18. Juli 2018</h4>
				<a href="Programmheft_klein.pdf#page=16">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>
Veranstaltung
<h3>TITEL</h3>
			<h4 style="font-style: italic;">Zu sehen ab: 13. Mai 2018</h4>
			<p>BESCHREIBUNG</p>
			<a href="Programmheft_klein.pdf#page=10">Weitere Informationen im Programmheft (PDF)</a>

Schirmherr Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

KONTAKT

SO FINDEN SIE UNS

Sprechen Sie uns an!

Zitadelle Jülich
Fon: +49 (0)2461 - 93 76 80
E-Mail: museum@juelich.de